Zufällige Entdeckung in Velbert-Langenberg

Letzte Woche Freitag waren wir in Velbert-Langenberg unterwegs, um zu prüfen, ob sich der dortige Kletterpark für einen Ausflug mit dem Patenkind meines Mannes eignet. Nachdem wir den Park besichtigt und für gut befunden hatten, überkam uns großer Hunger und so entschieden wir uns spontan, ein Restaurant in der näheren Umgebung zu suchen. Mit Hilfe der Google-Umkreissuche entschieden wir uns für das „Hirsch“ in der Altstadt, das direkt an der Hauptstraße liegt. Wobei die Hauptstraße in der Altstadt eher beschaulich ist…

Außenansicht des Restaurants

Das Haus ist ein altes Fachwerkhaus, das aber innen komplett saniert wurde und jetzt modern aber trotzdem gemütlich ist.

Das Restaurant hat durchgehend geöffnet, allerdings gibt es nachmittags hauptsächlich Kaffee und Kuchen. Die Abendkarte gilt erst ab 17:00 Uhr. Da wir aber um kurz vor fünf ankamen, konnten wir aus dieser kleinen, feinen Karte wählen. Außerdem gab es einen Hochstuhl und Spielzeug für unseren Nachwuchs, das ganz ohne Nachfragen herbeigebracht wurde.

Aber nun zum Essen: Das Hirsch bietet zwei vegetarische Gerichte an, allerdings sind beide mit Ziegenkäse. Ziegenkäse habe ich in unregelmäßigen Abständen immer mal wieder probiert und manchmal war ich sogar an dem Punkt „ach, eigentlich gar nicht mal schlecht“ und dann kam der Nachgeschmack und ich wusste wieder, warum ich ihn nicht mag… Da ich wirklich Hunger hatte, entschied ich mich gegen einen weiteren Ziegenkäsetest und außerdem klangen die beiden Fischgerichte toll. Plus für das Hirsch: Es war möglich, diese ohne Fisch zu bekommen. Somit entschied ich mich für das „Gebratene Zanderfilet“ ohne Zander, dafür aber mit Kartoffel-Wasabipüree und Apfel-Lauchgemüse auf Thai-Currysoße.

Wasabikartoffelpüree auf Currysoße mit Apfel-Lauchgemüse

Mein Mann bestellte die Kalbsleber (auf glasiertem Pfirsich mit grünem Pfeffer, frischem Brunnenkresse-Kartoffelstampf, Röstzwiebeln und kräftiger Kalbsjus).

Kalbsleber mit Kartoffelpüree und Röstzwiebeln

Für unseren Sohn hatten wir eigentlich nur zwei Nürnberger Würstchen bestellt, sein Teller sah dann so aus:

Vier Rostbratwürstchen an Kartoffelpüree und Salat

Vorab gab es als Gruß aus der Küche Knoblauchbrot mit Dip und zum Nachtisch habe ich mir mit dem Sohnemann eine Portion Erdbeeren mit Vanilleeis geteilt (also ich das Eis, er die Erdbeeren).

Die Hauptgerichte sahen nicht nur schön aus, sie waren auch sehr wohlschmeckend (dass mein Sohn das Kartoffelpüree nicht mochte, zählt nicht so richtig, weil er sich mit purer Kartoffel meist schwer tut – komisch eigentlich, wo seine Mutter so ein Kartoffelfan ist). Ungewöhnliche Zusammenstellungen, sehr gut abgeschmeckt, überraschend und richtig gut. Auch das Knoblauchbrot haben wir restlos aufgegessen. Eis und Erdbeeren waren in Ordnung, aber bei Eis bin ich natürlich auch durch meine Eismaschine versaut…

Also: wenn ihr in der Gegend seid, lohnt sich ein Besuch. Und ein Gang zu den Örtlichkeiten. Die liegen nämlich im Keller und weil das eben ein sehr altes Haus ist, hat es einen Gewölbekeller mit kleiner Weinstube und einen echten Brunnen.

Blick in den Weinkeller Blick in den Brunnen

Wir waren hier bestimmt nicht zum letzten Mal!

Hirsch
Hauptstraße 62
42555 Velbert
T 0 20 52 / 92 62 800
www.hirsch-langenberg.de

PS. Der Kletterpark wurde am darauffolgenden Sonntag besucht und beklettert. Das tolle ist, dass hier schon Kinder ab 4 Jahren (mind. 100 cm Körpergröße) klettern dürfen und das auch in Höhen bis zu 11 m. Außerdem sind die verschiedenen Parcours in den Wald hinein gebaut. Die Angebote für Erwachsene (bzw. Kinder ab 9 Jahre und 140 cm Körpergröße) haben wir noch nicht getestet, aber die Kinderstrecke und alles, was man von unten sehen konnte, gefiel uns schon so gut, dass wir da auf jeden Fall noch mal hin wollen.
Wald Abenteuer
Richard-Tromin-Str. 1
42555 Velbert
www.wald-abenteuer.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s