Urlaub an der Ostsee – Fehmarn – Teil 3

Wie schon im ersten Teil dieses Urlaubsberichts erwähnt, haben wir in diesem Jahr nur wenig Ausflüge unternommen, aber wir waren zweimal auf Fehmarn. Wir hatten unsere Pedelecs dabei und sind an der Küste entlang und über die Brücke zum Südstrand gefahren. Mit den Fahrrädern über die Brücke zu fahren (neben der Schnellstraße und den Eisenbahnschienen und mit ein klein wenig Wind), war schon recht speziell und ich glaube, man hätte eigentlich schieben müssen, aber dann hätte es ja noch viel länger gedauert. Allerdings war die Aussicht schon toll!

DSC_0073Die zweite Runde haben wir mit dem Auto gedreht und sind ein wenig durch Burg gebummelt. Der Große hat im Elkline-Laden abgesahnt, aber kulinarisch war der erste Ausflug der erfolgreicher.

Zum goldenen Anker
Auf dem Rückweg vom Südstrand haben wir in Burgstaaken am Hafen eine Pause eingelegt. Auf der Terrasse mit Blick auf den Hafen gab es Fisch, Salat und mal wieder keine Nudeln.

Der Mann hatte den bunten Matjesteller „LORD NELSON“ mit Holsteiner Matjes, Sherrymatjes, Aalrauchmatjes und Kräutermatjes auf Apfelscheiben mit Meerrettich- und Preiselbeersahne, dazu Bratkartoffeln und war extrem zufrieden.

Ich hatte den „Salat aus Omas Garten“ mit Eisbergsalat, Gurken, Tomaten, Paprika und Sonnenblumenkernen, dazu geröstetes Brot und Aioli. Der Salat hatte noch einige Zutaten mehr (wie man auf dem Foto sieht) und für mich etwas viel Obst, aber vielleicht lag das auch daran, dass ich Gurken und Tomaten abbestellt hatte. Ich habe aber trotzdem schon deutlich schlechteren Salat gegessen und das Aioli war sehr gut!

Zum goldenen Anker
Burgstaaken 63, Fehmarn
www.goldener-anker-fehmarn.de

Kartoffelhaus
Bei unserem zweiten Besuch waren wir im Kartoffelhaus in Burg, hauptsächlich weil der Große Kartoffeln und Gemüse essen wollte und das hier möglich war. Das Essen war völlig ok, aber auch überhaupt nichts Besonderes.

img_2439Der Mann hatte die obligatorischen Bratkartoffeln samt Fisch.

img_2437Der Sohn bekam wie gewünscht Kartoffeln und Gemüse und dazu sogar noch ein umgedrehtes Spiegelei.

img_2438Ich hatte eine Kartoffel-Lauch-Suppe, die ich aber definitiv schon besser gegessen habe.

Kartoffelhaus
Ohrtstrasse 23, Burg
Eine Webseite haben die nicht.

Hofcafé Albertsdorf
Auf Empfehlung waren wir beim zweiten Besuch auch noch im Hofcafé Albertsdorf, aber ich vermute, wegen der Empfehlung waren meine Erwartungen zu hoch.

Jedenfalls habe definitiv schon besseren Apfelkuchen gegessen und der Sohn mochte die fehmarnschen Kröpel nicht. Uns liegen wohl eher die bergischen Bullebäuschen…

Hofcafé Albertsdorf
Albertsdorf 13, Fehmarn
www.hofcafe-albertsdorf.de

Quarkeria
Es gab aber auch etwas auf Fehmarn, das ich richtig super fand. Und zwar die Quarkeria am Südstrand. Das ist ein Wagen, an dem man Quark kaufen kann. Man wählt zwischen vier verschiedenen Sorten Quark (ich hatte zum Beispiel Naturquark, leicht gesüßt, es gibt aber auch Banane oder Kokosnuss) und verschiedenen Früchte (Obstsalat, Himbeeren, Mandarinen,…) und krönt das ganze nach Wunsch mit einem Topping (Schokostreußel, Müsli, Rosinen,…). Eigentlich simpel, aber gerade deshalb grandios.

Meine Mischung: Neutraler Quark leicht gesüßt mit Himbeeren und Schokostreußeln. Ach ja, es gibt sogar Mehrwegbecher und Löffel, wenn man das möchte und öfter da isst.

Quarkeria
Südstrand Haupteingang der Promenade, Fehmarn
http://www.quarkeria.de

Im ersten Teil des Urlaubsberichts ging es ja um Restaurants in Heiligenhafen, im zweiten Teil um weitere kulinarische Entdeckungen im Ort. Wie versprochen folgt die Tage dann noch ein Bericht über mein Lieblingsrestaurant in Heiligenhafen. To be continued…

Nachtrag: Ebenfalls auf Empfehlung war ich in Burg Softeis essen bei Raddens Eis. Hier gibt es zwar viele verschiedene Sorten und Toppings, aber ich habe wie immer nur das Vanille-Softeis ohne Topping probiert und muss sagen, dass es nicht annähernd an das Softeis in Heiligenhafen am Imbisstand von Kai (siehe zweiter Teil ) herankommt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s