{Mangi Mangi}

Nachdem ich heute zwei Stunden beim Reifendienst in Wuppertal verbracht habe, um meine Winterreifen aufziehen zu lassen (ja, man kann da keine Termine machen, aber das Preis-Leistungsverhältnis ist super und die Leute sind total nett), habe ich mich zur Belohnung mit meiner Mutter zum Mittagessen getroffen. Sie hatte mir schon öfter vom {Mangi Mangi} vorgeschwärmt, so dass es keiner großen Diskussion bedurfte.

Das {Mangi Mangi} liegt etwas versteckt in einer kleinen Seitengasse und bietet warme Gerichte und Salate zwischen 12.00 und 18.00 Uhr so lange der Vorrat reicht. In dieser Zeit und auch vormittags gibt es außerdem Kaffee und Kuchen. Und selbst gemachte Limonaden haben sie auch. Eine feste Karte gibt es übrigens nicht. Und am Wochenende ist geschlossen. Aber Catering bieten sie an.

Der Schwerpunkt liegt auf Salaten, Quiche und Bratlingen und dazu gibt es noch eine Suppe, ein Fleisch- und ein vegetarisches Gericht.  Und Kuchen.

Es duftet richtig gut, wenn man den Laden betritt. Das Ambiente ist schwierig zu beschreiben… Die Möbel sind bunt zusammengewürfelt, es gibt sowohl Stühle als auch Sessel, kleine Tische und sehr lange, an denen man mit anderen zusammensitzt, der Laden hat zwei Etagen, ist aber insgesamt eher schmal. Sein Essen bestellt man direkt am Eingang, dann sucht man sich einen Platz und bekommt etwas später sein Gericht am Platz serviert (ich bin immer noch beeindruckt, dass der Service einen findet). Es wird auch für einen abgeräumt, zum Bezahlen geht man aber wieder an die Theke.

Ich fand es gar nicht einfach, mich zu entscheiden, wollte aber am Ende doch gern etwas Warmes essen und wählte den „Mangold und Steckrübenstrudel mit Limettenschmand und einem Salat aus Grünkohl, Granatapfel und Couscous“.

Mangold-Steckrübenstrudel mit Limettenschmand und Salat aus Grünkohl, Granatapfel und Couscous

Soo gut! Da hätte ich noch eine zweite Portion essen können.

Meine Mutter entschied sich für Salat. Das Nette ist, dass man eine Portion bezahlt, aber zwei Sorten kombinieren kann. In ihrem Fall Nudeln, Mangold, Champignons und Tomaten, zum anderen Kürbis, Aubergine und Kichererbsen.

Salate: Nudeln, Champignons, Tomate und Kürbis, Aubergine, Kichererbsen

Da sie relativ viele Nudeln an das neben ihr sitzende Kind abgeben musste, bestellten wir uns noch Kuchen zum Dessert. Ich hätte gern Apfel-Walnuss gehabt, der war aber schon aus.

Schokoladen-Birnen-Kuchen

Stattdessen gab es Schokoladenkuchen mit Birne. Und meine Mutter teilte sich mit dem Kind Apfelkuchen mit Olivenöl.

Apfelkuchen mit Olivenöl

Mein einziger Kritikpunkt ist die Trinkschokolade. Für meinen Geschmack war sie zu milchig. Cappuccino samt Milchschaum kamen bei Mutter und Sohn deutlich besser an.

Richtig krass fand ich dann das Preis-Leistungsverhältnis beim Bezahlen. Für Strudel, Kuchen, Mineralwasser und Trinkschokolade habe ich unter 15 € bezahlt. Hier war ich bestimmt nicht zum letzten Mal!

{Mangi Mangi}
Rommelspütt 9a
42105 Wuppertal
www.mangimangi.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 10.00 bis 18.30 Uhr

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s