Chefs&Butchers

am

Über die Feiertage und Ferien habe ich ganz vergessen, dass ich unbedingt auch über unser Hochzeitstagsessen bloggen wollte. Wir probieren da ja immer gerne etwas Neues aus und Dank meiner Mutter und ihren Babysitter-Diensten muss das auch überhaupt gar nicht kinderkompatibel sein. 2018 waren wir in Essen-Werden im Chefs&Butchers.

Das Restaurant wurde vor nicht allzu langer Zeit in einer ehemaligen Lagerhalle eröffnet und ist sehr gradlinig und puristisch eingerichtet. In einer offenen Show-Küche konnten wir beim Zerlegen eines Fisches zusehen und im großen Fleischkühlschrank die Auslage bewundern (ach ja, voll meins, aber gut). Erwartungsgemäß gab es auf der Karte (die übrigens regelmäßig alle paar Wochen wechselt) dann auch hauptsächlich Fisch und Fleisch. Auch das Vier-Gang-Menü (das der Mann wählte) war nicht wirklich Vegetarier-kompatibel. Allerdings gab es zwei vegetarische Gerichte auf der Karte und auf Nachfrage dann auch eine Empfehlung für ein Vier-Gang-Menü. Die eigentlichen Gerichte wurden aber in einer separaten Küche zubereitet. Aus selbiger kam zu Beginn folgender Gruß:

Auberginen-Dattelbällchen auf Fenchelsalat

Für mich gab es ein Auberginen-Dattelbällchen auf Fenchelsalat, ganz ohne dass ich noch mal auf meinen Vegetarier-Status hinweisen musste. Und obwohl ich weder Auberginen noch Datteln so wirklich lecker finde, hat mir das sehr gut geschmeckt.

Beeftatar mit Pumpernickel

Der Mann bekam Beeftatar mit Pumpernickel und hatte somit ebenfalls einen gelungenen Auftakt.

Es folgte die Vorspeise:Wan Tan mit Rotkohlsalat

Ich bekam Wan Tan mit Spitzkohl, Soja, Besam auf einem Rotkohlsalat. Gut abgeschmeckt und eine schöne Mischung aus knackig, knusperig und weich.

Roh marinierter Fisch

Der Mann hatte roh marinierten Hamachi auf Kohlrabi, Apfel und Miso. Zitat: „War lecker.“

Es folgte der Zwischengang:Kürbissuppe mit Kartoffel

Für mich gab es ein Cremesüppchen Hokkaido mit Ingwer, Chilli und Kartoffel. Kürbissuppe geht ja sowieso immer. Die Kartoffel hätte ich nicht gebraucht. Allerdings war meine Suppe im ersten Anlauf nur lauwarm und ich finde, Suppe muss heiß sein. Es war aber kein Problem, sie noch einmal erwärmen zu lassen.

Beef Tea

Der man bekam Butchers Beef Tea mit Laugen-Gebäck, Staudensellerie und Trüffel. Die Rinderbrühe wurde am Tisch in den Teller gegossen und war sowohl heiß als auch sehr kräftig und wohl schmeckend.

Es folgte für beide ein Apfel-Sorbet mit Quittenschaum.Apfelsorbet mit Quittenschaum

Ja, das Foto ist mies, aber passend zum Ambiente war das Geschirr durchweg schwarz, anthrazit, dunkelgrau… Das Sorbet kam in einem dunklen Becher und war somit eigentlich nicht fotografierbar.

Zu diesem Zeitpunkt war ich eigentlich schon satt, aber dann kam der Hauptgang.Rote-Beete-Spätzle mit Wirsing und Joghurt-Creme

In meinem Fall (Rote-Beete-Spätzle mit Grünkohl und Sauerrahm) war das leider der schwächste Gang. Es hat zwar geschmeckt, war aber leider etwas gleichförmig. Das Verhältnis zwischen Spätzle und anderen Komponenten stimmte nicht ganz. Mehr rohe rote Beete Streifen hätten dem Gericht gut getan. Und so richtig heiß war es auch nicht, aber vielleicht habe ich auch zu langsam gegessen.

Ente

Dem Mann hat es dafür um so besser gemundet. Die französische Entenbrust mit Steckrübe, Birne und Grünkohl hatte Tiefe und eine aromatische Soße.

Schließlich folgte mein Lieblingsgang – das Dessert:Schokoknusper - Mousse au chocolaté, Passionsfrucht-Mousse, Passionsfrucht-Creme, Hippe

Wir bekamen beide Schokoladen-Knusper (Tansania, Passionsfrucht) bestehend aus einer Schokoladen- und einer Passionsfrucht-Mousse plus Passionsfrucht Sorbet und Hippe. Insgesamt ein sehr gelungener Abschluss, der mich mit meinem Hauptgang mehr als versöhnt hat.

Zusammengefasst hatten wir einen sehr schönen Abend in einem tollen Ambiente, haben gut gegessen und das Preis-Leistung-Verhältnis stimmte auch. Das Vier-Gang-Menü mit Fisch und Fleisch lag bei 59,- €, das vegetarische war günstiger.

Chefs&Butchers
Im Löwenthal 64
45239 Essen
www.chefsandbutchers.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s