Quinoa-Salat

Weil nun bald wieder mehr gegrillt wird (eine wirkliche Winterpause gibt es bei uns ja nicht, aber die Frequenz nimmt in der nassen und kalten Jahreszeit schon deutlich ab), teile ich heute mein Rezept für einen Quinoa-Salat mit euch. Ich hatte im Internet nach einem Rezept gesucht, aber keins gefunden, dass mich 100 %ig überzeugt hat. Somit habe ich dann aus verschiedenen Varianten meine eigene gebastelt:

Nahaufnahme Quinoasalat
Quinoasalat

250 g Quinoa mit heißem Wasser waschen und in 625 ml Gemüsebrühe 15 Minuten kochen (nach Packungsbeilage), dann 5 Minuten nachquellen lassen.

Währenddessen die folgenden Zutaten fein würfeln bzw. hacken:
1/2 rote Paprika
1/2 grüne Paprika
1 Frühlingszwiebel
1 rote Zwiebel
1 Stange Sellerie
Gehackte, geröstete Walnüsse
8 Kirschtomaten
1/2 Bund glatte Petersilie
1/2 Bund Koriander

Mit dem etwas abgekühlten Quinoa vermischen und mit den folgenden Zutaten würzen:

Saft einer Limette
100 ml Orangensaft
Kleiner Schuss Apfelessig
6 Esslöffel Olivenöl
Schwarzer Pfeffer
Chillisalz
Chili
Salz
Zitronensaft

Die Mengenangaben sind teilweise geschätzt und fehlen zum Teil ganz, weil ich zwischendurch immer wieder probiere und so lange weiter würze, bis es für mich passt. Ich hoffe, diese fruchtig, knackig, scharfe Variante schmeckt euch genauso gut wie mir!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s