Ausflug nach Aurich

am

Am Wochenende habe ich mit dem Großen seine Patentante in Aurich besucht. Sie wohnt da mittlerweile seit über einem Jahr (inzwischen in der dritten Wohnung) und wir haben es erst jetzt geschafft ihr neues Zuhause kennenzulernen. In Aurich waren wir Ostern 2018 schon mal für einen Tag, da wohnte allerdings die Patentante noch woanders und ich kann mich nicht mehr daran erinnern, dass wir Essen gegangen wären. Schon damals habe ich das MachMitMuseum entdeckt und hätte es gerne besucht. Dummerweise war der Große damals noch nicht mal vier Jahre alt und somit etwas jung.

Das Wetter im Norden war eher durchwachsen und das Kind ist auch älter geworden, so hatte ich einen guten Grund, den Museumsbesuch diesmal nachzuholen. Und vorher konnten wir guten Gewissens im gemütlichen Café Sweet Mary in der Innenstadt einkehren und schlemmen.

Eingang Sweet Mary

Bei der tollen Auswahl konnten wir uns kaum entscheiden. Es gibt hausgemachte Eiscreme, Waffeln, Crêpes, süßes Gebäck, Kuchen, Kaffee, heiße Schokolade und und und. All das wird in einem modernen und trotzdem gemütlichen Ambiente angeboten. Am Ende wählten wir Waffeln und heiße Schokolade, der Sohn wollte lieber Schorle und dazu noch Eis.

Danach ging es ins Museum in die Ausstellung „Reise zum Mittelpunkt der Zeit“. Die ist uneingeschränkt großartig. Auf wirklich wenig Platz wird super viel geboten. Mit einer Zeitmaschine reist man in verschiedene Epochen in verschiedenen Ländern. Um nicht aufzufallen, muss man sich in jedem Zeitalter landes-und zeittypisch anziehen und entdeckt dann an verschiedenen Stationen die Epochen. Dabei kann man sich über Kopfhörer etwas erzählen lassen, in Grabkammern und Höhlen kriechen, Reis und Gemüse ernten, Wüsten bewässern, Segel nähen, Sternbilder entdecken, Mumien wickeln,… Außerdem sammelt man Wissenskarten, so dass man am Ende ein Quartett hat und die Zeitreise zuhause noch mal nachwirken kann. Mit etwas über fünf war der Große immer noch sehr jung für die Ausstellung. Immer wieder lockte etwas anderes, so dass wir relativ schnell durch waren, obwohl man eigentlich deutlich mehr Zeit dort hätte verbringen können. Auch das Quartett ist für ihn noch zu schwierig. Aber es hat ihm trotzdem gut gefallen, denn durch die ganz unterschiedlichen Ansätze für verschiedene Altersgruppen und Kindertypen ist dann eben doch für viele etwas dabei.

Am nächsten Tag war das Wetter etwas besser, so dass wir einen Ausflug ans Meer nach Bensersiel gemacht haben (dort entstand auch das Titelbild). Zum Abschluss waren wir am Abend in der Stadtperle Aurich essen.

Eingang Stadtperle

Obwohl das Restaurant relativ groß ist, fand ich es sehr gemütlich. Es gibt verschiedene Bereiche, die alle etwas unterschiedlich gestaltet sind. So gibt es zum Beispiel eine Feuerstelle, Sofas und ein Bücherregal, in einem anderen Bereich klassische Restaurantmöbel, wieder anderswo eine Mischung aus Bänken und Stühlen, aber auch eine Spielecke. Wir hatten einen sehr netten Kellner und es gibt eine vielfältige Karte.

Der Sohn hatte Lust auf Pommes, die wirklich gut weil schön knusprig waren. Was mir gut gefiel, war, dass es das Thai-Curry mit Hähnchen auf Nachfrage auch in vegetarisch gab. Nicht so gut fand ich, dass es dann eigentlich doch kein Thai-Curry war. Es hatte überhaupt keine Schärfe und war auf Grund der enthaltenen Ananas eigentlich nur süß. Dazu gab es ein Töpfchen Chilli zum schärfen, aber damit wurde es natürlich nur sehr eindimensional scharf. Die Patentante wählte einen veganen Burger mit einem Patty aus Kidneybohnen und Walnüssen. Beim nächsten Mal würde ich wohl die Ofenkartoffel testen, hauptsächlich weil Kidneybohnen für mich einfach immer noch überhaupt nicht gehen.

Insgesamt war es ein sehr schöner Kurzurlaub und der Sohn hat schon gesagt, dass er das nächste Mal mindestens sieben Tage bleiben will.

MachMitMuseum Aurich
Burgstraße 25
26603 Aurich
www.miraculum-aurich.de

Café Sweet Mary
Burgstraße 1
26603 Aurich
kanzler-aurich.de

Stadtperle
Kirchdorfer Str. 7
26603 AURICH
www.stadtperle-aurich.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s