Gelesen: Lucie Flebbe – Jenseits von Wut

am

Kriminalroman

Titelbild Jenseits von Wut

Klappentext:
Ihr verhasster Job wird ihre neue Chance…
Knall auf Fall steht Edith „Eddie“ Beelitz mit ihrer kleinen Tochter Lotti auf der Straße. Ehemann Philipp war eindeutig die falsche Wahl. Weil bei der Bochumer Polizei Personalnotstand herrscht, kann Eddie kurzfristig in ihren ungeliebten Beruf zurückkehren, und das sogar in Teilzeit bei den Mordermittlern. Die haben gut zu tun: Vor dem Jobcenter liegt die Leiche der arbeitssuchenden Ronja Bleier – sie wurde brutal erschlagen. Eddie, die gehofft hatte, nur Schreibarbeiten übernehmen zu müssen, ist überfordert. Wie soll ausgerechnet sie dabei helfen, einen Mord aufzuklären?
Start der neuen Trilogie von Friedrich-Glaser-Preisträgerin Lucie Flebbe

Für die Weihnachtstage (also 24.12. bis mindestens 6.1.) habe ich mir vorgenommen, meine Zeitung zu ignorieren und dafür so viele Bücher wie möglich zu lesen. Ok, über die Feiertage mit viel Besuch und Unternehmungen bin ich noch nicht wirklich viel zum Lesen gekommen, aber das erste Buch habe ich immerhin geschafft. Was auch daran liegt, dass ich die Bücher von Lucie Flebbe nur sehr schlecht weglegen kann. Ich habe sie entdeckt, weil ich irgendwann von ebook.de ihr Erstlingswerk (Der 13. Brief, damals noch als Lucie Klassen veröffentlicht) als Gratis-Buch geschenkt bekommen habe. Im Urlaub hatte ich dann zu wenig Papierbücher dabei und so schaute ich meine Online-Bücherwand durch und dachte, dass das Buch ja ganz nett sein könne. War es auch. Also deutlich mehr als nett. Die Lila-Ziegler-Reihe habe ich dann ziemlich schnell weggelesen.

Jetzt also eine Trilogie – das wird mir wahrscheinlich zu wenig sein… Wo ich doch heute schon vergeblich in der Buchhandlung war, um Teil zwei zu erstehen. Die Autorin schafft es auch in diesem Krimi mich sofort in die Geschichte zu ziehen. Das liegt weniger am Fall als an der Figurenentwicklung und der Sympathie der Autorin für schräge Typen und Menschen aus dem „echten Leben“. Es ist tatsächlich ein KriminalROMAN, kein Thriller, teilweise Milieustudie, immer auf Augenhöhe mit seinen Protagonisten und kurzweilig zu lesen. Sehr empfehlenswert!

Lucie Flebbe
Jenseits von Wut
Verlag: grafit
ISBN: 978-3-89425-587-9

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s