Urlaub in Glücksburg

Nachdem lange unsicher war, ob unser letzter Sommerurlaub außerhalb der Schulferien stattfinden kann und wir uns außerdem gefragt haben, ob wir überhaupt fahren wollen, wenn wir dürfen, haben wir es doch gewagt und sind Mitte Mai an die Ostsee aufgebrochen. In diesem Jahr ging es noch mal in den hohen Norden in die Nähe von Flensburg nach Glücksburg. Vor drei Jahren waren wir schon einmal an der Flensburger Förde, damals in Langballigau, und haben uns sehr wohl gefühlt.

In diesem Jahr also Glücksburg – kurz gesagt: Es war so so schön! Wir hatten eine tolle Unterkunft, zu der sogar zwei Strandkörbe gehörten, das Wetter war perfekt zum Fahrrad fahren und Muscheln sammeln und wir haben hervorragend gegessen.  Diesmal bekommen deshalb mehrere Restaurants einen eigenen Blogbeitrag, auch weil dieser hier sonst viel zu lang würde.

Gewohnt haben wir in einem Reihenendhaus in Sandwig. Dieser Stadtteil liegt direkt an der Flensburger Förde und so konnten wir vom Balkon aus den Yachthafen sehen. Bis zum Strand samt Strandkörben waren es etwa 200 Meter und für Sandspielzeug und Handtücher stand ein Bollerwagen in der Garage bereit. Das Haus war liebevoll und maritim eingerichtet, die Ausstattung ließ keine Wünsche offen und wir haben uns alle sehr wohl gefühlt. Unten teile ich den Link für ein paar Eindrücke.

Glücksburg liegt ganz in der Nähe von Flensburg. Dieses wunderschönes Städtchen habe ich erst bei unserem letzten Besuch an der Flensburger Förde kennengelernt und obwohl wir auch in diesem Jahr mehrmals dort waren, gibt es immer noch einiges, was ich bisher nicht entdeckt habe. So kannte ich die hängenden Schuhe schon, weiß aber immer noch nicht, warum sie dort hängen. Dafür habe ich diesmal ganz viele Katzen entdeckt. Hier ein paar StreetArt-Impressionen:

Schon vor drei Jahren hat der Mann an der Bude im Hafen gern ein Fischbrötchen gegessen. In diesem Jahr habe ich mit dem jüngeren Sohn die hausgemachte Schokoladentorte getestet und für sehr gut befunden. Wir haben uns ein Stück geteilt und hätten gerne jeder noch eins gehabt, aber Mama hat es dann doch nicht erlaubt…

Generell waren wir in Flensburg aber eher zum bummeln, wegen des großartigen Spielwarenladens Kaskade und des schönen Spielplatzes am Hafen. Zum Essen sind wir immer zurück nach Glücksburg gefahren. Super war auch, dass das Wetter mitgespielt hat und wir fast immer draußen essen konnten. Und wir haben es gar nicht geschafft, alles in Glücksburg zu testen, was für uns in Frage kam, weil wir schon in Sandwig so tolle Möglichkeiten hatten, dass wir da zumeist mehrfach eingekehrt sind.

So waren wir zum Beispiel zweimal in der „Taverna Zorbas“, die gute griechische Küche anbietet. Hier gibt es eine herzliche Chefin, große Portionen und viel gut gewürztes Fleisch. Griechisch ist ja nicht so meins, weil es eben a viel Fleisch und b bei mir eher unbeliebtes Gemüse (wie Gurke, Zucchini, Aubergine) gibt und ich auch Schafskäse nichts abgewinnen kann. Deshalb gibt es auch keine Fotos. Aber wer gerne griechisch isst, ist hier auf jeden Fall gut aufgehoben!

Ich wäre gerne noch einmal ins Café am Rosarium eingekehrt, das ich vor drei Jahren super fand. Das habe ich leider nicht geschafft. Stattdessen war ich aber im Strandnah Café in Sandwig (der Mann ist ja nicht so für Kuchen). Hier kann man frühstücken und hausgemachten Kuchen essen. Dabei entscheidet die Besitzerin morgens, was sie für den Tag backen will. Der Kakao war mit etwas zu milchig, aber die Kuchen waren sehr gut.

img_8758

Hier seht ihr zum Beispiel Mandarinen-Schmand-Kuchen, Schokoladenkuchen mit Frischkäse-Frosting und Käsekuchen mit Himbeer-Topping.

Für einen Imbiss, Eis, Crêpes oder ein Fischbrötchen war auch immer das Strandbistro Pier54 an der Seebrücke gut.

Meine ausführliche Bericht zu Kitty&Leo, zum Glückselig und zum Smoking Lighthouse/Ono Deli folgen so bald wie möglich.

Und am allerschönsten war es sowieso abends am Strand, wenn nur noch wenige andere Menschen unterwegs waren. Wir waren bestimmt nicht zum letzen Mal hier!

Hier folgen die Links:

Tolles Ferienhaus!
Fördestraße 33, 24960 Glücksburg
Ferienhaus an der Yachtschule

Wunderschöner Spielwarenladen
Kaskade Spielzeug
Große Straße 21, 24937 Flensburg

Facebook-Seite zur
Tarverna Zorbas
Sandwigstraße 13, 24960 Glücksburg

Café Strandnah
Fördestraße 3, 24960 Glücksburg
bei Facebook

Strandbistro Pier54
Strandpromenade, 24960 Glücksburg
bei Facebook

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s