Glückselig in Glücksburg

Unser Urlaub ist mittlerweile schon eine Weile her (es fühlt sich länger an, als es tatsächlich ist) und hier kommt endlich die letzte Restaurant-Empfehlung für Glücksburg, wenngleich wir (wie schon mal erwähnt) längst nicht alles testen konnten, was uns interessiert hätte. Tatsächlich haben wir es aber am letzten Abend noch geschafft, das Glückselig zu besuchen.

Das Restaurant liegt etwas abseits direkt am Strand. Sicherheitshalber hatten wir reserviert. Eigentlich wollten wir nämlich schon am Wochenende dorthin, haben aber keinen Tisch mehr bekommen.

Restaurant Glückselig - im Hintergrund Bäume, vor dem Haus Wiese und Strandkörbe, davor das Meer

Wie gewünscht, bekamen wir einen Platz auf der Terrasse und hatten somit einen tollen Ausblick. Wären wir länger geblieben, hätten wir einen perfekten Blick auf den Sonnenuntergang gehabt. Allerdings hat die Terrasse einen gläsernen Windschutz und außerdem waren die Tische dank Corona mit durchsichtigen Trennwänden abgegrenzt. Man saß also ein bisschen wie in einem Aquarium. Gegen die Sonne gab es außerdem einen großen Sonnenschirm, dummerweise stand die Sonne schon relativ tief. Ich sage es mal so: Gefroren haben wir nicht.

Plattenweg mit Strandkorb vor der Terrasse des Restaurants

Der Mann hatte als Vorspeise eine Krabbensuppe mit frischen Krabben, Noily Prat, Dill-Öl und Brot.

Krabbensuppe im Abendlicht Er war ein paar Tage vorher im Rahmen einer abendlichen Fahrradtour spontan schon einmal im Glückselig eingekehrt und hatte die Suppe getestet. Dass er sie noch einmal bestellt hat, spricht für sich.

Schon bald folgten die Hauptgänge. Sehr cool fand ich, dass beide Jungs keine Pommes bestellt haben. Der Kurze entschied sich für Fischstäbchen mit Erbsen und Buttermöhren, der Große für Spargel mit Kartoffeln, Butter und Salz.

Die Fischstäbchen wurden samt Gemüse komplett verputzt, der Spargel hatte zu viel Säure, weshalb nur Kartoffeln und Butter aufgegessen wurde.

Der Mann entschied sich im Hauptgang für ein Carre vom Geest Schwein vom Grill mit Pommes (ok, der große Junge hat dann doch welche bestellt). Das Glückselig hat einen Beefer in der Küche und nicht nur deshalb war das Fleisch hervorragend.

Carre vom Geest Schwein

Bei meiner Hauptspeise war ich sehr unsicher, ob sie mir schmeckt, weil es eine für mich völlig neue Kombination war mit einigen Komponenten, die ich noch nie vorher gegessen hatte.

Ofenkartoffel

Was soll ich sagen… Die Ofenkartoffel mit geschmortem Kürbis, Ostsee-Algen-Salat und gepopptem Quinoa war großartig! Cremig, knackig, knusperig… Vielleicht war die Portion etwas klein, aber das gab mir die Gelegenheit, einen Nachtisch zu testen. Die Dessertkarte hatte mich von Anfang an in ihren Bann gezogen. Die Jungs bestellten sich ebenfalls ein Dessert, nur der Mann blieb beim Bier.

Für mich gab es verschleiertes Bauernmädchen – also eine Frischkäsecreme, Himbeeren, Granola und Apfel aus dem Alten Land.

Verschleiertes Bauernmädchen - Frischkäsecreme, Beeren, Granola

Es hat mindestens so gut geschmeckt, wie es aussieht. Nicht zu süß, fruchtig, cremig, knusperig…

Die Jungs entschieden sich für flüssigen Schokoladenkuchen mit Waldfruchtsoße und Joghurteis.

Schokoladenkuchen mit Joghurteis und Beerensauce

Der Große aß die Waldfruchtsoße und orderte sich eine zweite Portion, der Kurze vernichtete den Schokoladenkuchen und beide schenkten mir das Joghurteis (Kuchen und Soße habe ich natürlich auch probiert). Danach war ich satt und sehr zufrieden.

Das Glückselig war definitiv das teuerste Restaurant unseres Urlaubs, aber das Essen war fast durchweg von hervorragender Qualität und der Service sehr aufmerksam. Die Lage direkt am Meer mit Blick auf den Sonnenuntergang ist wunderschön und somit war es der perfekte Abschluss eines tollen Urlaubs.

Glückselig Strandrestaurant
Schwennaustraße 41
24960 Glücksburg
www.glueckselig.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s